GRÜNE Harsewinkel

Verlängerung des Förderprogramms beantragt

Verlängerung des Förderprogramms beantragt

16.09.2012 von Henrik Gebauer

Wir haben beantragt (PDF), das bewährte Förderprogramm zur Altbausanierung über das Jahr 2012 hinaus fortzuführen. In der Sanierung von Altbauten – im Sinne des Förderprogramms sind das alle Häuser, die vor 1992 errichtet wurden – liegt ein riesiges Potenzial zur Energieeinsparung und die Privathäuser haben den größten Anteil daran.

Die Förderung gab es bereits in den Jahren 2008 und 2009, wurde dann aber zunächst auf Eis gelegt, bis ein Grüner Antrag für ein Förderprogramm im Jahr 2012 Erfolg hatte. Die Stadt fördert die Renovierung mit insgesamt 75 000 Euro pro Jahr, wobei für jede Sanierung zwischen 300 und 2000 Euro gezahlt werden. Die dadurch ausgelösten privaten Investitionen liegen aber insgesamt bei schätzungsweise einer Million Euro.

Eine Energiewende hin zu 100% erneuerbaren Energien funktioniert nur, wenn auch vor Ort Einsparungen im Stromverbrauch ermöglicht werden. Von der Förderung profitiert aber nicht nur das Klima, sondern auch das Handwerk vor Ort.

Datenschutzhinweis · Impressum · nicht angemeldet. Login / Registrieren

cc-by-sa DE 3.0 Die durch Bündnis 90/Die Grünen Harsewinkel erstellten Inhalte sind nach dem deutschen Urheberrecht geschützt.
Sofern nicht anders angegeben, stehen die Texte dieser Seite unter einer Creative-Commons-Lizenz:
Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 DE
no_og
no_og
no_og
no_og
x
lade... Bild