GRÜNE Harsewinkel

Bordsteinabsenkung vor der Bücherei beantragt

Bordsteinabsenkung vor der Bücherei beantragt

14.12.2010 von Henrik Gebauer

Wie haben heute beantragt (PDF), den Bordstein vor der Stadtbücherei abzusenken.

Bei der Entscheidung für den jetzigen Standort spielte die ebenerdige Lage und eingeschossige Bauweise eine wesentliche Rolle, da so ein möglichst barrierefreier Zugang ermöglicht wird. Der Eingangsbereich wurde zur Sicherstellung der Barrierefreiheit sogar nachträglich korrigiert. Im Obergeschoss des Gebäudes befinden sich barrierefreie Wohnungen.

Konsequenterweise befindet sich vor dem Eingang ein Behindertenparkplatz. Inkonsequent ist aber, dass der Bordstein an dieser Stelle nicht abgesenkt ist. Menschen mit einer Gehbehinderung müssen daher ihren Weg zunächst vom Parkplatz herunter auf die Straße, um die Grünanlage herum auf den Bordstein und von dort zum Eingang nehmen. Auch Menschen mit einer Sehbehinderung werden möglicherweise durch den Bordstein eingeschränkt.

Auch für Kinderwagen und Benutzer/innen von Rollatoren stellt der Bordstein ein unnötiges Hindernis dar. Deshalb beantragen wir die Absenkung auf voller Breite.

Datenschutzhinweis · Impressum · nicht angemeldet. Login / Registrieren

cc-by-sa DE 3.0 Die durch Bündnis 90/Die Grünen Harsewinkel erstellten Inhalte sind nach dem deutschen Urheberrecht geschützt.
Sofern nicht anders angegeben, stehen die Texte dieser Seite unter einer Creative-Commons-Lizenz:
Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 DE
no_og
no_og
no_og
x
lade... Bild