GRÜNE Harsewinkel

Januar 2019

Antrag auf Fortschreibung des Liegenschaftsberichtes

28.01.2019 von Brunhilde Leßner

Da die Stadt deutlich in den Ausbau der Erneuerbaren Energien (Batteriespeicher, KWK-Anlagen, 38 PV-Anlagen) investiert bzw. investiert hat, beantragen Bündnis 90/ Die Grünen die Fortschreibung des Liegenschaftsberichtes für den Berichtszeitraum 2017 – 2018 als Vorlage für den Umweltausschuss am 26. März.

Der Umweltausschuss hat somit die Gelegenheit auf der Grundlage der Projekterfahrungen die Investitionsbedarfe im Hinblick auf das Investitionsprogramm 2019 bzw. 2020 ggf. anzupassen.

Der Liegenschaftsbericht sollte auch die Eigenerzeugung von Strom und Wärme und deren Eigennutzung - zusätzlich noch einmal gesondert für das Arealnetz im Moddenbachtal - darstellen.

» 1 Kommentar

Leserbrief zur Berichterstattung der NW zur Ratssitzung

21.01.2019 von Brunhilde Leßner

Die NW berichtete, dass in der letzten Ratssitzung bis auf die Stimmen der Grünen ein zweiter Förderantrag für den Anbau des Trockendocks an die Einfachturnhalle der Marienfelder Grundschule durchgewunken wurde. Die Begründung für unser Nein fehlt und führt zum Missverständnis, nämlich dass die Grünen nicht an der Jugendarbeit interessiert sind. Das ist aber nicht der Fall.

Wir haben Anfang letzten Jahres den Antrag auf Neubau des Trockendocks gestellt, weil die Einrichtung kurzerhand ohne Konzept für die Jugendarbeit aus ihren Räumen geworfen wurde.

Wir Grünen haben dem zweiten Förderantrag in Sachen Trockendock nicht zugestimmt, nicht weil wir gern und unnötig Steuergelder ausgeben, sondern weil der 1. Förderantrag, den zu stellen erst alle Parteien zugestimmt haben, entgegen unseren Argumenten widerrufen wurde, obwohl eine gesicherte Aussicht auf 90 % Förderung bestand.

» weiter lesen... // Kommentar schreiben

Antrag zur Weiterentwicklung des E-Car- Sharings

9.01.2019 von Brunhilde Leßner

Bündnis 90/Die Grünen beantragen in der Umweltausschutzsitzung am 29. Januar vom Klimaschutzmanager Auskunft, inwieweit das E-Car-Sharing in Kooperation mit der Koordinationsstelle Klima und Energie des Kreises Gütersloh, das in der Umweltausschusssitzung vom 21. Juni 2016 thematisiert worden ist, weiterentwickelt worden ist und ob es 2019 umgesetzt werden kann oder wovon jetzt noch seine Umsetzung abhängig ist.

» Kommentar schreiben

Antrag auf einen Bericht des Klimaschutzmanagers

9.01.2019 von Brunhilde Leßner

Bündnis 90/Die Grünen beantragen zum Umweltausschuss am 26. März 2019 einen Bericht des Klimaschutzmanagers im Rahmen des fortlaufenden Maßnahmecontrollings auf der Grundlage seiner Analyse der Schlüsselindikatoren bis 2016, die er dem Umweltausschuss am 30. Mai 2017 vorgestellt hat, 

  1. zum Ausbau der erneuerbaren Energien und deren Gesamtanteil EE-Strom nach dem Klimaschutzkonzept in %

  2. zum Ausbau der erneuerbaren Energien und deren Gesamtanteil Wärme nach dem Klimaschutzkonzept in %

  3. zur Stromverbrauchsentwicklung in Harsewinkel

  4. zum Anteil von Kraft-Wärme-Kopplung an der Stromerzeugung in %

  5. zur Gebäudesanierungsquote und der damit verbundenen CO2-Einsparung

 Wir erwarten weiterhin Auskunft, 

  • inwieweit der Klimaschutzmanager im Rahmen seiner Tätigkeit Fachleute/ Personen/ Multiplikatoren zur Vorbereitung einzelner Klimaschutzprojekte einbezogen hat bzw. einbeziehen konnte. 

» weiter lesen... // Kommentar schreiben

Datenschutzhinweis · Impressum · nicht angemeldet. Login / Registrieren

cc-by-sa DE 3.0 Die durch Bündnis 90/Die Grünen Harsewinkel erstellten Inhalte sind nach dem deutschen Urheberrecht geschützt.
Sofern nicht anders angegeben, stehen die Texte dieser Seite unter einer Creative-Commons-Lizenz:
Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 DE
no_og
no_og
no_og
no_og
x
lade... Bild