GRÜNE Harsewinkel

Stadt fragt nach dem Namenszusatz

Stadt fragt nach dem Namenszusatz

2.03.2012 von Henrik Gebauer

Seit November wird in Harsewinkel über einen möglichen Namenszusatz für die Stadt Harsewinkel agiert, denn ein Entscheidung des Landtags macht dies neuerdings möglich. Auf unserer Homepage hatten wir eine Möglichkeit eingerichtet, um Vorschläge einzureichen und abzustimmen. Das Fazit daraus war: Ein Namenszusatz wird von den meisten HarsewinkelerInnen nicht gewünscht.

Der Stadtrat hat allerdings entschieden, dass Harsewinkel einen Namenszusatz bekommen soll und dass dazu eine Befragung durchgeführt werden soll. Eine Abstimmungsmöglichkeit finden Sie auf der Homepage der Stadt. Ebenfalls wurde leider vom Stadtrat beschlossen, dass der Name etwas mit Mähdreschern zu tun haben soll. Es ist auch nicht vorgesehen, dass gegen einen Namenszusatz gestimmt werden kann. Wir finden: Eine BürgerInnen-Beteiligung, bei der das Ergebnis schon vorgegebenen wird, hat ihren Namen nicht verdient. Wir möchten dennoch dazu aufrufen, an der Umfrage teilzunehmen. Wer keinen Namenszusatz möchte, kann dies ja im Textfeld mit der Beschriftung „oder tragen Sie hier einen eigenen Namensvorschlag ein” kund tun.

» zur Umfrage

Datenschutzhinweis · Impressum · nicht angemeldet. Login / Registrieren

cc-by-sa DE 3.0 Die durch Bündnis 90/Die Grünen Harsewinkel erstellten Inhalte sind nach dem deutschen Urheberrecht geschützt.
Sofern nicht anders angegeben, stehen die Texte dieser Seite unter einer Creative-Commons-Lizenz:
Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 DE
no_og
no_og
no_og
x
lade... Bild