GRÜNE Harsewinkel

März 2015

Mahnwache Fukushima 9. März 2015

8.03.2015 von Brunhilde Leßner

Die GRÜNEN im Kreis Gütersloh rufen zur Teilnahme an der Mahnwache zum 4. Fukushima-Jahrestag am Montag, 09.03.2015 in Gütersloh, Berliner Platz auf!

Zum 4. Jahrestag des Super-GAUs am Atomkraftwerk Fukushima in Japan soll eine Mahnwache an die Katastrophe erinnern. Wir wollen an die Menschen denken, die ihre Häuser und Wohnungen verlassen mussten, Angst um ihre Gesundheit und die ihrer Kinder haben, die ihre Arbeitsplätze und oft auch ihre sozialen Bezüge verloren haben.

Unsere Gedanken sind bei den Arbeitern (z.Zt. 7.000), die unter hoher Strahlenbelastung an der Schadens-Begrenzung mitarbeiten und für viele Jahr(zehnt)e noch arbeiten müssen.

Die evangelische Kirchengemeinde lädt zu einer Andacht um 17:30 Uhr in die Martin-Luther-Kirche ein.

» weiter lesen... // Kommentar schreiben

Auf den Middeln - Brief an die Harsewinkeler Bürgerbeteiligung e.V.

8.03.2015 von Brunhilde Leßner

Sehr geehrter Thorsten Götker,

 in Ihrer Mail vom 20. Februar  bitten Sie  um unsere Stellungnahme zum Gewerbegebiet Auf den Middeln zum jetzigen Zeitpunkt und um eine ergebnisoffene überparteiliche Diskussion zu diesem Thema. Wie Sie dem öffentlichen Ratsinfosystems entnehmen können, herrscht  auch unsererseits nach wie vor mehrheitlich Einigkeit, das Gewerbegebiet  Auf den Middeln so zu planen, dass die Planung den vom Gericht geforderten Formalien  und Rahmenbedingungen in Bezug auf Lärmschutz und Verkehrssituation entspricht. Die Argumente pro und contra wurden schon vor dem Eilantrag hinreichend ausgetauscht. In einem erneuten Abwägungsprozess aller Argumente nach dem Urteil haben wir uns erneut mehrheitlich entschieden, der von der Stadt in Anlehnung an das Gerichtsurteil erneuten Planung grundsätzlich zuzustimmen. Bis jetzt stehen der Politik bzw. den Grünen noch keine neuen planerischen Informationen zur Verfügung, auch nicht nichtöffentlich. In einer gewünschten „ergebnisoffenen“ Diskussion sehen wir von daher keinen Sinn, denn auch Ihrerseits gibt es - davon kann ich doch gesichert ausgehen - nach wie vor keine Zustimmung für ein Gewerbegebiet Auf den Middeln, auch wenn aufgrund der rechtlichen Anpassung der Planung die Verwirklichung dieses Gewerbegebietes nichts mehr im Wege stehen sollte.

» weiter lesen... // 1 Kommentar

Schriftliche Anfrage zur Windenergie am 3. Februar 2015

8.03.2015 von Brunhilde Leßner

 

Weil ein schlüssiges Plankonzept zur Steuerung der Windenergie u. a. auf dem Stadtgebiet Harsewinkel eine Aufarbeitung der artenschutzrechtlichen Belange im Flächennutzungsplanverfahren zwingend erfordert, wurde im Planungs- und Bauausschuss vom 6. Februar 2014 beschlossen, das Büro Bernd-Olaf Flore, Osnabrück mit der Brutvogelerfassung für den Außenbereich der Stadt Harsewinkel zu beauftragen. Dessen Angebot wurde mittelbar an die Landschaftsarchitekten  Kortemeier & Brokmann in Herford abgegeben, die Planungspartner der Stadt Harsewinkel in Sachen sicheres Windenergiekonzept sind. Inzwischen ist ein Jahr vergangen und berechtigt nach einem angemessenen zeitlichen Rahmen zu diesbezüglichen Nachfragen, zumal das Büro Flore in seinem Angebot einen Untersuchungszeitraum von Ende März bis Juli 2014 angibt.

» weiter lesen... // Kommentar schreiben

Datenschutzhinweis · Impressum · nicht angemeldet. Login / Registrieren

cc-by-sa DE 3.0 Die durch Bündnis 90/Die Grünen Harsewinkel erstellten Inhalte sind nach dem deutschen Urheberrecht geschützt.
Sofern nicht anders angegeben, stehen die Texte dieser Seite unter einer Creative-Commons-Lizenz:
Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 DE
no_og
no_og
no_og
no_og
x
lade... Bild